Frühstück

 

 

 

 

CSA Hof Schwarze Schafe

 

 

 

 

 

Im September 2011 entschlossen wir uns, das Abenteuer CSA zu wagen. Eine intensive
Zeit der Auseinandersetzung mit der Thematik und mit der Vorstellung derselben im
Umfeld begann. Seit März 2012 befinden wir uns im »Jahr Null« der Umstellung. Die
Umstellung auf CSA bedeutet gleichzeitig einen Wandel im Bewusstsein zum Thema Geld
und Besitz. CSA-Mitgliedschaften sind nicht identisch mit der Bestellung von Abokisten,
wo der Aspekt der Solidarität und Gemeinschaft fehlt!

blick über den hof1

Die aktuelle Situation am Hof
Der Hof verfügt über 24 Hektar Grünland, etwa 45 melkende Ostfriesische Milchschafe
(Herdbuchzucht) sowie eine Schweinehaltung.
In der Hofkäserei verarbeite ich Schafmilch zu acht verschiedenen Käsesorten.
In der Hofbäckerei wird zum größten Teil regional erzeugtes Getreide (Dinkel, Weizen und
Roggen) in der eigenen Mühle gemahlen und von Is in einem Steinofen mit Holzfeuerung
zu sieben verschiedenen Brotsorten verbacken.